Weingut Schmitt, Mettenheim

header-image-aktuelles_news

Klar im Aufwind! - Unsere Bewertung im Eichelmann 2018

fc0e605027acb25e472c9507406f05c6_large.jpg

Wir freuen uns über einen weiteren Stern im Eichelmann 2018.

Die neue Kollektion ist ein großer Schritt voran. Schon die Gutsweine zeigen hohes Niveau:

Der Riesling ist rauchig, fruchtbetont und zupackend, der Grauburgunder besitzt reintönige Frucht, gute Struktur und Frische, die Weißburgunder-Chardonnay-Cuvée zeigt etwas gelbe Früchte, besitzt gute Struktur und Frucht. Der Mettenheimer Weißburgunder zeigt gute Konzentration und reife Frucht, ist füllig und saftig, besitzt reife süße Frucht. Die Süße irritiert nicht beim Mettenheimer Riesling, der etwas gelbe Früchte zeigt, klar und zupackend ist, gute Struktur und Frucht besitzt. Der Schlossberg-Silvaner aus 2015 zeigt gute Konzentration und reife Frucht, ist füllig und saftig im Mund bei viel Substanz.

Die Highlights der Kollektion aber finden wir im roten Segment.

Der Spätburgunder aus dem Stein zeigt gute Konzentration, viel reife Frucht, ist kraftvoll, füllig, strukturiert, besitzt gute Substanz und dezente Schokonoten.

Noch ein klein wenig besser gefällt uns der Cabernet Franc, ebenfalls aus dem Stein, der gute Konzentration zeigt, feine Würze, reintönige Frucht, füllig und stoffig im Mund ist, enorm viel Kraft und Substanz besitzt.

Klar im Aufwind!

Download: Auszug Weingut Daniel Schmitt im Eichelmann 2018

‹   Zurück